Mittwoch, 07 Dezember 2016 11:30

Vorträge

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Vorträge

Über Basiswissen und Insiderinformation

Rudolf Paulus Gorbach über Typografie und Gestaltung

Die Erfahrung aus der eigenen Gestaltungspraxis und der Lehrtätigkeit, wie sie im Seminar »Typografie intensiv« und jahrelanger Dozentur an Hochschulen, führten zu interessanten Überblicken und Erkenntnissen. Auch die Programmgestaltung von Vortragsreihen für die tgm oder die Tagung der Herstellungsleiter befruchtete die eigenen Ideen. So entstanden Vorträge für Institutionen, Verbände und Gesellschaften, oft in deren Auftrag. Sie umfassen die Bereiche Typografie und Gestaltung, wobei die gesellschaftlichen Aspekte, wie sie in der heutigen Designforschung relevant ist, mit einfließen.

 

22070896975 8f9a8709e9 k

 

Aktuelle Vorträge

Sinnvolle Buchgestaltung. Handwerklich, gestalterisch und die dazugehörige Haltung.
Walbaum- Wochenende in der Pavillon-Presse Weimar.
9. Mai 2020

 

Vorträge

2020 Sinnvolle Buchgestaltung. Handwerklich, gestalterisch und die dazugehörige Haltung.  Walbaum- Wochenende in der Pavillon-Presse Weimar.
2019 Haptik, Ästhetik und Funktion. Beobachtungen an typografischer Gestaltung. Arbeitskreis Buch & Technik: AB&T, München
2018 Haptik, Ästhetik und Funktion. Beobachtungen an typografischer Gestaltung. Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung, München
2017 Hitler umzingeln. Typografie einer wissenschaftlichen Edition »Hitler, Mein Kampf, eine kritische Edition«. NS Dokumentationszentrum München / Typographische Gesellschaft München
2017 Hitler umzingeln …  Fachhochschule Dortmund
2016 Philipp Luidl, Gestalter und Denker. Lyrik-Kabinett München
2016 Hitler umzingeln … Typographische Gesellschaft Austria, Wien
2016 Hitler umzingeln … Tagung der Herstellungsleiter in Irsee
2016 Hitler umzingeln … Arbeitskreis Buch & Technik: AB&T, München
2015 Hitler umzingeln … Fachhochschule Augsburg. Zusammen mit Dagmar Natalie Gorbach
2015 Hitler umzingeln … Wei sraum Designforum Tirol, Innsbruck
2015 Das gut lesbare Buch.  Alles über gute Lesbarkeit. Typographische Gesellschaft München
2015 »2226«. Ein Buch zum Gebäude. A-type-Konferenz Architektur und Typografie.  Typographische Gesellschaft München und Bayerische Architektenkammer). Zusammen mit Dagmar Natalie Gorbach
2014 Wenn das Konzept mit dem Layout … Systematisches Denken und arbeiten. Bookmarks 2014, mediacampus Frankfurt
2014 Das Editionsprojekt »Mein Kampf« als Herausforderung für Typografie und Gestaltung. Institut für Zeitgeschichte München – Berlin
2014 50 Jahre Bücher machen. Eingeladener Kreis, Hofstetten / Landsberg am Lech
2010 Typografie in der Architektur. Fachschaft Architektur, Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg
2008 Vortragsserie: Über das kleine Einmaleins der Typografie; Einführung in die Buchgestaltung; Der Raster in der Gestaltung; Farbe, Gestaltung und Typografie. Schulz Bürocentrum München
2008 Jenseits von Arial und Times. Wie Typografie den Respons ihrer Mailings erhöht. 4. Direktmarketing Fachkongress, Messe Berlin
2008 Die Drucksachen des Bauhauses.  Typographische Gesellschaft München
2007 System. Qualität und Verantwortung in der visuellen Gestaltung.  Typographische Gesellschaft München
2007 Schiff nach Europa. Leipziger Typotage, Schriftdesign und Typografie »Made in Europa«
2006 Wohin gehört die Herstellung. Perspektiven der Verlagsherstellung. Forum Verlagsherstellung Frankfurter Buchmesse
2006 Sünden der Typografie.  Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung, Aalen
2006 Schrift und Charakter. Eine konzeptionelle Vorgehensweise zur Schriftwahl. Typographische Gesellschaft München
2005 Sünden der Typografie. Vortragsreihe »Gescheitert«. Typographische Gesellschaft München 
2005 Sünden der Typografie. Fachverband der Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung, Frankfurt am Main
2004 Schrift und Charakter. Eine konzeptionelle Vorgehensweise zur Schriftwahl. Typo Berlin. Internationale Designkonferenz 
2004 Schrift und Charakter. Eine konzeptionelle Vorgehensweise zur Schriftwahl. Tagung der Herstellungsleiter in Irsee 
2004 Schrift und Charakter. Eine konzeptionelle Vorgehensweise zur Schriftwahl. Typographische Gesellschaft Austria, Tagung in Raabs.
2004 Pressetexte gut verpackt. Typografie für Pressetexte. Arbeitskreis der Pressesprecherinnen München im Landesverband Bayern des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
2004 Eine Gesellschaft für Typografie. Über die tgm. Design Austria / Typographische Gesellschaft Austria, Wien
2003 Sünden der Typografie. Arbeitskreis Buch & Technik: AB&T, München
2003 Kulturwerbung. Bestandsaufnahme und kritische Auseinandersetzung. Typographische Gesellschaft München
2003 Konzepte in der Buchgestaltung. Symposium »Noch ein Buch …« der Typographischen Gesellschaft Austria in Raabs
2003 Die Bildsicht der Gestalter. Wie angewandte visuelle Gestalter mit Bildern umgehen. Fachkonferenz Bildwissenschaft des Instituts für Bildwissenschaft Universität Magdeburg
2001 Bilder verwenden. Praxisbericht aus der Gestaltung von Bildprojekten. Fachkonferenz Bildwissenschaft des Instituts für Bildwissenschaft Magdeburg in Wendgräben (Konrad-Adenauer-Stiftung)
1999 Sinnvolle Typografie wäre auch am PC nützlich. Antiquariatskataloge gestalten. Jahrestagung des Verbands Deutscher Antiquare in München
1996 – 1997  Gestaltungsgeschichte des Buchstabens. Vortragsreihe Büchergilde Gutenberg / Literatur Moths / VHS München: Vom Bildzeichen der Vorzeit bis zum Alphabet; Der Buchdruck von seinen Anfängen 1450 bis 1800; Typografie und Buchgestaltung – vom Klassizismus bis zur Reklame; Bauhaus und zwanziger Jahre: Wie es in der Typografie dazu kam; Aufbruch der Buchgestaltung Anfang des 20. Jahrhunderts; Die besseren 50er Jahre in Schrift und Typografie; Kriterien einer guten Buchgestaltung: Animation und Information; Bewegungen und Moden. Die 60er und 70er Jahre in der Buch- und Zeitschriftengestaltung; Ändert sich die Buchgestaltung durch die digitale Technik? Jeweils zusammen mit Astrid Baldauf
1996 Funktion und Lesbarkeit der Typografie unter veränderten Sehgewohnheiten. Panoptikum Bernhard Wette, München. Zusammen mit Astrid Baldauf
1995 Mißratene Qualität? Über die Typografie technischer Dokumentation. Typographische Gesellschaft München
1992 Buchgestaltung heute. Kriterien für ein ganzes Spektrum von Konzepten. BDG Bremen
1992 Buchgestaltung heute. Kriterien für ein ganzes Spektrum von Konzepten. BDG Braunschweig
1991 Gestaltung und Herstellung von Kinder- und Jugendbüchern.  Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Kunstpädagogik

 

 
Fotos:
Michi Bundscherer, Peer Koop, Thomas Schrott
Gelesen 685 mal Letzte Änderung am Dienstag, 10 März 2020 00:14
Super User

Das Root-Konto oder Superuser-Konto ist das Benutzerkonto, das bei der Installation eines Betriebssystems angelegt werden muss und mit weitreichendsten Zugriffsrechten ausgestattet ist. Dieses Konto ist nicht für die alltägliche Verwendung des Systems gedacht, sondern nur für besondere Verwaltungsaufgaben, weil es mit umfassenden Risiken verbunden ist.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.